Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hohe Haftstrafe für schweren sexuellen Missbrauch

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs muss ein 45jähriger Mann aus Bielefeld für 13 Jahre hinter Gitter. Außerdem muss spätestens nach Verbüßung von zwei Dritteln der Strafe eine Sicherheitsverwahrung geprüft werden. Dieses Urteil hat am Nachmittag das Bielefelder Landgericht gesprochen. Der Mann hatte gestanden, sich in über 900 Fällen an sechs Jungen vergangen zu haben. Ins Rollen gekommen war der Fall, als ein früheres Opfer den Mann töten wollte. Der mittlerweile 17 Jahre alte Mann  war als Junge über längere Zeit von dem 45jährigen missbraucht worden.