Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hooligan verurteilt

Das Bielefelder Amtsgericht hat einen Hooligan aus Erfurt wegen Widerstands und versuchter Körperverletzung eines Polizeibeamten zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten verurteilt. Während des Gastspiels von Rot-Weiß Erfurt bei Arminia Bielefeld Anfang Februar hatte der 23jährige in angetrunkenem Zustand einem Polizisten gegen die Schulter geschlagen. Einen zweiten Beamten wollte er schlagen, traf ihn aber nicht. Der Mann ist bereits vorbestraft. Weil er sich einsichtig zeigte und gegen seine Alkoholsucht eine Therapie macht, wurde die Strafe zur Bewährung verhängt.