Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Horror-Haus in Bosseborn verkauft

Das Horror-Haus in Höxter ist verkauft. Ein Dachdecker hat das Gebäude in Bosseborn gekauft, das schreibt heute das Westfalen-Blatt. Der 50-Jährige Käufer hat es bereits ausgeräumt und will es jetzt sanieren. Vielleicht ziehe er sogar selber dort. Emotionale Probleme habe er damit keine. In dem Haus haben die Angeklagten Wilfried und Angelika W. jahrelang Frauen misshandelt und zwei sogar getötet.