Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Huck kämpft um den Titel

Übermorgen soll Bielefeld einen neuen Box-Weltmeister haben. Das ist der große Traum, für den Marco Huck im Gerry Weber Stadion in den Ring steigt. Sein Gegner ist der Argentinier Victor Emilio Ramirez. Knapp 4.000 Karten sind für die Boxnacht in Halle bislang verkauft worden. Die Chance auf diesen zweiten WM-Kampf sei für ihn wie ein Sechser im Lotto, sagte uns Marco „Käpt'n" Huck am Radio Bielefeld-Mikrofon, er müsse den Schein nur noch einlösen. Die beiden Boxer gelten als schlagkräftig. Entscheidend sei aber nicht die Kraft, sondern der Kopf, sagte Hucks Trainer Ulli Wegner. Das habe er mit dem Gadderbaumer besonders trainiert. Die Vorkämpfe im Gerry Weber Stadion beginnen am Samstag um 18 Uhr, der Huck-Kampf um 22.30 Uhr. Die ARD überträgt live mit ihren Experten Waldemar Hartmann und Henry Maske.