Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hygiene-Ampel vor Gericht

Seit Jahren streiten Gastwirte mit den Verbraucherschützern über die Einführung einer Hygiene-Ampel. Heute Mittag befasst sich das Oberverwaltungsgericht in Münster mit dem Thema. Bielefeld und Duisburg  sind die Modellstädte, die das Kontrollsystem zur Verbesserung der Sauberkeit in Gaststätten aktuell haben. Seit drei Jahren läuft hier als Testlauf das landesweit geplante Kontrollbarometer. Über eine App können Nutzer die Bewertungen der Gaststätten als Farbskala sehen. Dagegen waren mehrere Wirte vor Gericht gezogen. Aus ihrer Sicht fehlt den Städten die Rechtsgrundlage, um die Kontrolldaten zur Veröffentlichung freizugeben. In der Verhandlung heute geht es um die Frage, ob die Städte die Ergebnisse amtlicher Kontrollen der Lebensmittelüberwachung in Restaurants und Cafés an die Verbraucherzentrale NRW weiterleiten dürfen.