Responsive image

on air: 

Sebastian Wiese
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

IHK fürchtet steigende Energiepreise

Die Bielefelder Industrie schaut mit Spannung auf die steigenden Energiepreise. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer, die gestern in Bielefeld vorgestellt wurde. Zwar sei die Stimmung in der Industrie im Großen und Ganzen gut. Die Preisentwicklung sei aber ein Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung in der Region, so IHK-Präsident Ortwin Goldbeck. Kritisch betrachten die heimischen Unternehmen auch die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. Beim Thema Mindestlohn brauche mal Übergangsregelungen, um einige Branchen nicht zu überfordern. Außerdem sieht Goldbeck die Gefahr, dass junge Schulabsolventen einen Job mit Mindestlohn annehmen könnten, weil eine Ausbildung schlechter bezahlt sei.
An der Konjunkturumfrage haben sich 444 Industriebetriebe aus OWL beteiligt. Sie beschäftigten zusammen rund 80.000 Mitarbeiter.

Die Corona Meldelage in Bielefeld am 14.05.21
Am Freitag dem 14.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 135,8 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 70 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
Vatertag verläuft in Bielefeld überwiegend ruhig
Trotz Sonnenscheins und milder Temperaturen ist der Vatertag (13.05.) in Bielefeld überwiegend ruhig verlaufen, so die Polizei. Hin und wieder sei schon etwas mehr losgewesen, große Einsätze gab es...
Motorradfahrer stirbt nach einem Unfall mit einem Bielefelder Autofahrer
Bei unseren Nachbarn in Gütersloh ist es am Nachmittag (13.05.) zu einem tödlichen Motorradunfall gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein 26-jähriger Bielefelder Autofahrer beim...
Kritik an Wartezeiten für einen Termin bei der Bielefelder Ausländerbehörde
Die Bielefelder Vorsitzende des Integrationsrates kritisiert, dass Menschen lange auf einen Termin bei der Ausländerbehörde der Stadt warten müssen. Sie spricht von Monaten, die aufgebracht werden...
Dickes Radverkehrskonzept für Bielefeld vorgestellt
Die Stadt Bielefeld hat ihr Radverkehrskonzept vorgestellt. Für die kommenden 15 Jahre sind 300 Projekte geplant, um den Radverkehr in der Stadt zu stärken. Das Budget für diesen Bereich soll erhöht...
Bielefelder Grüne warnt vor finanziellen Einschnitten bei Kommunen
Die Grünen Bundestagsabgeordnete Britta Hasselmann aus Bielefeld warnt nach der neuesten Steuerschätzung der Bundesregierung davor, dass Kommunen tiefe Einschnitte drohen. Die Einnahmen der Kommunen...