Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

IHK: Handel und Dienstleistern geht es gut

Den Handels- und Dienstleistungsunternehmen in Ostwestfalen geht es gut. Nach der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer bezeichnen über 90 Prozent der Händler und Dienstleister ihre Geschäftslage als gut oder befriedigend. Wie in der Industrie bleibt der Fachkräftemangel auch im Handel und in der Dienstleistungsbranche das größte Problem. Die Zahl der Beschäftigten ist in beiden Bereichen um mehr als ein Drittel auf über 450.000 gestiegen, so die IHK. Die Dienstleistungsbranche ist demnach der Jobmotor Ostwestfalens. In den vergangenen zehn Jahren sind hier 90.000 neue Arbeitsplätze entstanden.