Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

IHK: Jeder fünfte Azubi bricht Lehre ab

Immer mehr Auszubildende in Bielefeld bringen ihre Lehre nicht zu Ende. Mehr als  jeder fünfte Lehrling  bricht seine Ausbildung ab oder fängt sie erst gar nicht an, sagte uns der zuständige Geschäftsführer bei der Industrie- und Handelskammer Sven Binner. Weitere Gründe für einen Abbruch seien Probleme im persönlichen Umfeld, in der Berufsschule oder im Betrieb. Um diese Quote zu verringern, nimmt die IHK  an dem bundesweiten Projekt „Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen“, kurz „VerA“ teil. Dabei  vermitteln ältere und erfahren Experten zwischen zerstrittenen Betrieben und Azubis. Durch „VerA“ konnten in den vergangen drei Jahren jeweils etwa 40 Azubi-Verträge erfüllt werden, die sonst gekündigt worden wären.