Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

IHK schlägt Alarm: noch 310 freie Ausbildungsplätze

Die IHK schlägt Alarm. Die Industrie-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen in der Region melden derzeit noch 310 freie Ausbildungsplätze. Das sind fast doppelt so viele wie im vergangenen Jahr. Für ein Drittel dieser Stellen gab es nicht einmal eine Bewerbung und für ein weiteres Drittel keinen geeigneten Bewerber. 23 junge Leute traten ihre Lehrstelle, obwohl sie vorher zugesagt hatten.  Das sei ein weiterer Beleg für die derzeit angespannte Situation auf dem Ausbildungsmarkt, heißt es von der Industrie- und Handelskammer in Bielefeld. Besonders viele Stellen sind in der Region bisher im Hotel- und Gaststättenbereich unbesetzt geblieben. Auch im Einzelhandel der Region suchen die Betriebe händeringend nach Auszubildenden. Die IHK setzt jetzt auf die Nachvermittlungsaktionen, die noch bis zum 5. November gehen.