Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

IHK verfasst Positionspapier

Die Industrie- und Handelskammer in Bielefeld fordert von der Politik, die Gewerbesteuer auf keinen Fall zu erhöhen. Das ist ein Punkt aus dem Heft „Industrie und Zukunft". Darin hat die IHK jetzt zusammengefasst, was die Politik aus ihrer Sicht zur Überwindung der Krise beitragen soll. Bielefeld und die Region seien zwar gut aufgestellt, um die Krise zu bewältigen. Allerdings müssen die Kommunen noch mehr für die Industrie tun, so IHK-Präsident Ortwin Goldbeck. Vor allem in Bielefeld gebe es noch Nachholbedarf, was die Ausweisung neuer Gewerbeflächen angeht. Außerdem dürfe auf keinen Fall die Gewerbesteuer erhöht werden, so Goldbeck weiter. Die Stadt solle eher darauf setzen, neue Industriezweige nach Bielefeld zu holen. Mit dem Lückenschluss der A33 seien die besten Vorraussetzung dafür gegeben.