Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Immer mehr Autodiebstähle

Rein rechnerisch wird in Nordrhein-Westfalen alle zwei Stunden ein Auto aufgebrochen und gestohlen. Die deutsche Versicherungswirtschaft teilte jetzt mit, dass im vergangenen Jahr mehr als 4.400 Fahrzeuge geklaut wurden, ein Plus von elf Prozent. Ostwestfalen-Lippe ist dabei der einzige Regierungsbezirk, in dem die Fallzahlen insgesamt leicht rückläufig sind. Für Bielefeld gilt das allerdings nicht. In unserer Stadt wurden im Jahr 2015 nach Angaben der Versicherer 64 Autos gestohlen. In ganz Deutschland hat die Zahl ein neues Rekordhoch erreicht, mit fast 18.700 Delikten. Die Autoknacker-Hochburg ist mit Abstand Berlin. Die Täter haben es dabei immer mehr auf teurere Modelle abgesehen. Der wirtschaftliche Schaden ist auf mehr als 290 Millionen Euro gewachsen.