Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Immer mehr Wohnungen in Bielefeld

In Nordrhein-Westfalen gibt es immer mehr Wohnungen. Im Bundesland ist die Zahl der Wohnungen seit 2010 um rund 1 Prozent gestiegen. Eine ähnliche Entwicklung gibt es auch in Bielefeld. Hier ist die Anzahl an Wohnungen im selben Zeitraum um 0,8 Prozent-Punkte gestiegen. Die Entwicklung zeigt auch: Einraum-Appartments gibt es immer seltener, dagegen liegen große Wohnungen mit drei Zimmern und mehr im Trend.  Eine Bielefelder Wohnung ist im Schnitt 83 Quadratmeter groß, sie kostet rund 6,25 Euro pro Quadratmeter und Monat. Diese Zahlen hat das zuständige Landesamt für Statistik herausgegeben.