Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Immer weniger Rettungsärzte in der Region

Immer weniger Mediziner lassen sich in unserer Region zu Rettungsärzten schulen. Nach den neusten Zahlen der Ärztekammer Westfalen Lippe haben sich im zurückliegenden Jahr nur noch 300 Ärzte für den Rettungsdienst weiter bilden lassen. Vor gut zehn Jahren waren es noch 500.  Der Vorsitzende der Ärtzekammer, der Bielefelder Theodor Windhorst, warnt daher vor einer Unterversorgung in der Notfallmedizin. Hauptgrund dafür sei auch die generell sinkende Zahl an Ärzten. Noch gäbe es aber keinen akuten Mangel, so Windhorst.