Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Immobilienpreise steigen

Eigentumswohnungen in Bielefeld sind deutlich teurer geworden. Das ist das Ergebnis der bundesweiten LBS-Studie „Markt für Wohnimmobilien 2015“. In den vergangenen 12 Monaten sind die Angebotspreise um rund 13 Prozent gestiegen. Eine neue Eigentumswohnung mit 80 Quadratmetern Wohnfläche kostet im Schnitt 200.000 Euro, gebraucht etwas mehr als 100.000 Euro. Wer in Bielefeld ein Reihenhaus mit rund 100 Quadratmetern kaufen möchte, muss mit einer Spanne von 185.000 bis 240.000 Euro rechnen. Hier sind die Preise in etwa gleich geblieben. Der Quadratmeterpreis für Baugrundstücke ist dagegen ebenfalls teurer geworden, mittlerweile liegt er im Schnitt bei 215 Euro, das sind sieben Prozent mehr als im Vorjahr. Für die Studie wurden Immobilienberater der LBS und Sparkassen in ganz Deutschland befragt.