Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

In eigener Sache: Erklärung zu den von uns gemeldeten Coronadaten

Weil immer mehr Fragen von euch kommen: Hier eine Erklärung zu den gemeldeten Coronawerten und warum sich die Radio Bielefeld Angaben zur Inzidenz von den Angaben des RKI unterscheiden. Die Angaben zu den neuen Fällen die wir alle im RKI Dashboard sehen, sind immer die Änderung gegenüber dem Datenbestand des Vortags. Dieser beinhaltet erstmal alle neuen vom Bielefelder Gesundheitsamt gemeldeten Fälle, die beim Gesundheitsamt selbst zwischen 16 Uhr des Vortags und 16 Uhr des aktuellen Tages eingegangen sind. Das Gesundheitsamt meldet diese Zahl an das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) und von dort wird an das RKI gemeldet. Das LZG verteilt die Infektionsfälle dann auf die Meldetage 0-24 Uhr. Dadurch wird i.d.R. der Vortagswert beim LZG bzw. RKI nachträglich korrigiert, weil die zwischen 16 bis 24 Uhr des Vortags gemeldeten Fälle hinzugerechnet werden. Für vorgestern (Donnerstag den 04.02.) sind deshalb heute früh (Samstag 06.02.) nicht mehr wie gestern noch 18, sondern jetzt 34 Fälle gemeldet. Auch der Inzidenzwert korrigiert sich damit von 48,2 nachträglich auf 53,0. 

Für heute ist jetzt erstmal die Inzidenz von 50,9 beim RKI ausgewiesen. Hierbei sind die Fälle berücksichtigt, die zwischen dem 30.01. 0 Uhr und dem 05.02. 16 Uhr im Gesundheitsamt aufgelaufen sind. Erst morgen früh werden dann wieder die Fälle vom 05.02. 16 bis 24 Uhr beim LZG und RKI ergänzt.

Wir bei Radio Bielefeld nutzen für die Inzidenzberechnung auch heute Nachmittag wieder die Meldedaten, die zwischen dem 31.01. 16 Uhr und 06.02. 16 Uhr gemeldet werden. So sind wir zwar nicht tagesgenau (16-16 Uhr statt 0-24 Uhr) müssen aber nicht nachträglich Korrekturen durchführen.

Nach Auskunft des LZG wird mit der Stadt derzeit darüber gesprochen, die Werte künftig zu vereinheitlichen. Es könnte also künftig nochmal eine Änderung geben. 

Timo Fratz/ Chefredakteur Radio Bielefeld

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Und weitere Fragen zu den Coronameldungen beantworten wir hier.

Ab Samstag keine Maskenpflicht in Bielefeld
Die Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen in Bielefeld wird von der Stadt nicht verlängert. Ab dem kommenden Samstag (19.06.) dürfen öffentliche Bereiche wie die Fußgängerzonen wieder ohne Maske...
Handy-Trickdieb auch in Bielefeld aktiv
Mit immer der gleichen Masche soll ein 24-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück mehrere Elektronikmärkte in Bielefeld, Paderborn, Münster und Osnabrück betrogen haben. Er soll online teure Handys in den...
Fußgängerin im Bielefelder Westen schwer verletzt
Eine 70-jährige Fußgängerin ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag in Bielefeld schwer verletzt worden. Ein Autofahrer bog von der Jöllenbecker nach rechts in die Melanchthonstraße ab und...
Kreishandwerkerschaft Bielefeld warnt vor "fahrenden" Dachdeckern
Die Bielefelder Kreishandwerkerschaft warnt aktuell vor auswärtigen Dachdeckerkolonnen, die in der Stadt von Haus zu Haus gehen. Diese sogenannten fahrenden Dachdecker behaupten, dass beispielsweise...
Medvedev bei Noventi Open raus, Zverev weiter
Bei den Noventi Open in Halle ist einer der großen Favoriten direkt in der ersten Runde gescheitert. Der Weltranglistenzweite Daniil Medvedev verlor gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff in zwei...
Med. Leiter des Bielefelder Impfzentrums: Corona-Impfung nur für vorerkrankte Kinder
Aktuell ist er noch knapp und noch gibt es auch keine Hinweise, dass die Liefersituation besser werde, das sagt der medizinische Leuter des Bielefelder Impfzentrums Professor Theodor Windhorst im...