Responsive image

on air: 

Stephan Schueler
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Inklusion kommt voran

Die Inklusion von lernbehinderten Schülern in den regulären Schulbetrieb kommt in NRW voran. Mittlerweile gehen fast  24 Prozent der Förderkinder in Nordrhein-Westfalen in reguläre Schulen. Damit hat sich dieser Anteil in den vergangenen fünf Jahren verdoppelt, heißt es von der Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh. Trotzdem bleibt der Anteil der Schüler an Förderschulen seit Jahren unverändert. Ein Grund dafür ist, dass der Anteil der Schüler mit Förderbedarf in den vergangenen fünf  Jahren um ein knappes Prozent gestiegen ist.