Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Insasse falsch behandelt?

In der JVA Bielefeld soll ein an Tuberkulose erkrankter Häftling nicht richtig behandelt worden sein. Das berichtet die NW heute. Demnach habe der Mann nur Hustenlöser und Bronchialtee als Behandlung bekommen. Mehrere weitere Häftlinge sollen darum mit der Krankheit angesteckt worden sein. Die Anstaltsleitung hat den Tuberkulose Fall bestätigt. Der Bielefelder Anwalt Carsten Ernst prüft dem Zeitungsbericht zufolge jetzt eine Klage gegen das Land NRW.