Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Integrationsrat fordert Runden Tisch

Der Integrationsrat der Stadt Bielefeld fordert laut WB nach den Silvester-Übergriffen einen Runden Tisch. Dort soll besprochen werden, mit welchen Aktionen solche gewalttätigen Vorfälle künftig vermieden werden. Nach Ansicht des Vorsitzenden Ölmez sollen  Moscheenvertreter, Flüchtlingsunterkunfts-Betreiber und die Polizei am Runden Tisch sitzen. Wichtig sei es zum Beispiel Aufklärungsarbeit in den Heimen zu betreiben. Auch solle die Kooperation zwischen Diskothekenbetreibern und dem Integrationsrat ausgebaut werden. Der Rat will das Thema in seiner nächsten Sitzung am 27. Januar besprechen.