Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ist der Haushalt noch zu retten?

„Wir wollen Bielefeld nicht kaputt sparen...und genau deshalb müssen wir jetzt etwas tun". Das sagte Klaus Rees, finanzpolitischer Sprecher der Grünen im Radio Bielefeld Interview. Um Handeln zu können, hat sich die Partei Gedanken gemacht, wie der Haushalt zu retten ist. Die Grünen schlagen vor, die Ausgabenseite der Stadt schnellstmöglich auf den Stand von 2009 zu deckeln, um zusätzliche Ausgaben zu verhindern. Um Geld einzusparen könnte die Stadt unter anderem die Bezirksämter sowie das Sport- mit dem Schulamt zusammenlegen. Des Weiteren sollten keine zusätzlichen Bau- und Gewerbeflächen ausgewiesen, sondern zunächst die Bestehenden ausgenutzt werden. Nun werden die Grünen mit SPD und FDP Gespräche über die Vorschläge führen, um diese bald im Rat umsetzen zu können.