Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jarolim für Ausraster gesperrt

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes hat Mittelfeldspieler David Jarolim vom Hamburger SV wegen seines Ausrasters im Spiel gegen Arminia Bielefeld für vier Spiele gesperrt. Wegen des Griffs in den Unterleib des Bielefelders Markus Schuler muss Jarolim außerdem eine Geldbuße von 10.000 Euro zahlen. Auch der HSV hat eine interne Geldstrafe gegen den 27 jährigen Tschechen verhängt.