Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jeder Bielefelder verursacht 192 Kilo Müll

Jeder Bielefelder produziert im Jahr im Schnitt 192 Kilo Haus- und Sperrmüll. Das belegen jetzt die neuesten Zahlen des Landesamtes für Statistik für das Jahr 2014. Die Bielefelder haben in den vergangenen zehn Jahren zwölf Prozent weniger Müll verursacht und liegen damit deutlich unter dem landesweiten Schnitt. Der Durchschnittsbürger in NRW hat 2014 zuletzt 216 Kilo Müll produziert, das sind 24 Kilo mehr als der Durchschnitts-Bielefelder. Insgesamt sind bei uns vor zwei Jahren gut 63 000 Tonnen Haus- und Sperrmüll angefallen. Das entspricht mehr als 45 000 Autos.