Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jeder zweite wiegt zu viel

Jeder zweite Bielefelder wiegt zu viel, das geht aus dem Mikrozensus 2013 hervor. Wie das Landesamt für Statistik NRW mitteilt, haben 50 Prozent der Bielefelder entsprechend ihrer Körpergröße zu viel auf den Hüften. Dabei ist der Anteil bei den Männern größer als bei den Frauen. Fest machen tun das die Statistiker am sogenannten Body-Mass-Index, der Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts in Beziehung zur Körpergröße. Ab einem BMI von 25 gelten Frauen und Männer als übergewichtig. Für den Mikrozensus haben in Bielefeld 265.000 Männer und Frauen freiwillige Angaben zu ihren Körpermaßen gemacht. Von ihnen sind knapp 37 Prozent übergewichtig und 13 Prozent fettleibig. Der Durchschnitts-Bielefelder ist 1,72 groß und wiegt 75,4 Kilogramm. Die dickste Stadt in NRW ist übrigens Herne, dort sind 61 Prozent der Einwohner übergewichtig.