Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jibi wird von Ostfriesen übernommen

Die Supermarkt-Kette Jibi soll jetzt von einer Unternehmensgruppe aus Ostfriesland übernommen werden. Das Kartellamt muss dem Deal allerdings noch zustimmen. Die 88 Jibi-Märkte in der Region und die Zentralverwaltung in Bielefeld würden dann unter dem Dach der Bünting Unternehmensgruppe in Leer zuhause sein, aber als eigenständige Gesellschaft erhalten bleiben. Zwischen Jibi und Bünting existiert bereits seit zehn Jahren eine Einkaufskooperation. Der Lebensmittelhändler aus Bielefeld beschäftigt z. Zt. in Ostwestfalen-Lippe 2.400 Mitarbeiter. Die Übernahme soll zum 1. Januar erfolgen. Die Jibi-Handelskette, deren Name auf Gründer Wilhelm Jittenmeier zurückgeht, gibt es seit 1962.