Responsive image

on air: 

Timo Teichler
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jöllenbeck: Frau attackiert Hundebesitzerin mit Pfefferspray

Eine Bielefelderin, die mit ihrem Hund spielen wollte, ist in Jöllenbeck von einer anderen Hundebesitzerin mit Pfefferspray angegriffen worden. Wie die Polizei heute mitgeteilt hat, hatte sich das Ganze bereits am Donnerstagabend gegen halb 8 abgespielt. Das Angriffs-Opfer musste von Rettungskräften behandelt werden. 
Auf einer Wiese in der Nähe der Straße „Hemig-Hold“ hinter der Bollhof-Siedlung, spielte die 25-jährige Frau mit ihrem Hund. Dort ging auch die etwa 45 Jahre alte Frau mit dem Pfefferspray und ihrem eigenen Hund spazieren. Als der fremde Hund auf sie zugelaufen kam, wurde er von der Frau mit dem Reiz-Stoff besprüht. Nach einem kurzen Gespräch zwischen den Hundebesitzerinnen schien die Sache erledigt zu sein – doch die Angreiferin griff wieder zum Spray und sprühte es der anderen Frau ins Gesicht. Die Sprüherin lief davon und wird noch immer von der Polizei gesucht.