Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jüdische Kulturtage

Mit Filmen, Lesungen, Konzerten und einer Ausstellung feiert die Jüdische Gemeinde Bielefeld die Jüdischen Kulturtage. Am 20. März starten sie mit verschiedenen Veranstaltungen im Lichtwerk im Ravensberger Park und in der Synagoge Beit Tikwa.
Bis Mitte April dreht sich zum Beispiel in der Fotoausstellung „Wandlungen" alles um die Veränderungen in Israel, der so genannte „Whiskey-Rabbi" Geoff Berner interpretiert klassische Klezmermusik auf seinem Akkordeon neu. Und die jüdischen Autorin Lena Gorelik verrät in einer Lesung, was es mit ihrer Liebe zu St. Petersburg auf sich hat. Eingeladen zu den insgesamt 9 Veranstaltungen sind alle Bielefelder. In ganz NRW finden in 52 Städten mehr als 500 Veranstaltungen rund um die jüdischen Kulturtage statt.