Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jugendamt nimmt weniger Kinder in Obhut

In Bielefeld müssen immer weniger Kinder vom Jugendamt in Obhut genommen werden. Im vergangenen Jahr waren es 240 Kinder und Jugendliche. Acht weniger als im Jahr zuvor. Damit trotzt unsere Stadt weiterhin dem landesweiten Trend:   In ganz NRW haben die Jugendämter 5 Prozent mehr Kinder unter ihren Schutz gestellt. Insgesamt waren es 10.500 junge Menschen – ein neuer landesweiter Höchststand. In Bielefeld dagegen musste die Stadt weniger oft in Problemfamilien eingreifen. Seit einigen Jahren verfolgt das Bielefelder Jugendamt ein spezielles Konzept. Dadurch soll den betroffenen Kindern schneller geholfen und die Familien besser unterstützt werden. So fördert die Stadt zum Beispiel Hebammen, die sich weiterbilden und eine Familie über die Geburt hinaus weiter betreuen.

So viele Briefwahlanträge in Bielefeld wie noch nie
Bis gestern haben in Bielefeld über 90.500 Menschen Anträge auf Briefwahl gestellt. Das sind so viele wie noch nie. Bei der Bundestagswahl 2017 haben in Bielefeld nur 57.000 Wahlberechtigte per Brief...
Zoll schlägt in Bielefeld zu: Verfahren gegen 16 ausländische Arbeiter
Bei einer Kontrolle gegen Schwarzarbeit haben Bielefelder Zoll-Beamte auf einer Baustelle in unserer Stadt erhebliche Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht festgestellt. 16 ausländische Arbeiter konnten...
Impfmöglichkeit in den Testzentren LOOM und Universität
Ab der kommenden Woche kann man sich im LOOM und an der Uni ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen. Das bieten die Testzentren PVM gemeinsam mit der Stadt und dem ASB an. Im LOOM wird in der...
Augustdorf im Kreis Lippe mit Inzidenzwert 1.000
Bei unseren Nachbarn im Kreis Lippe sticht Augustdorf heute (17.09.) bei der Coronainzidenz besonders negativ heraus: Hier ist der Wert auf über 1.000 gestiegen. Warum die Zahlen in Augustdorf so...
Polizei hat Bielefelder Synagoge weiter regelmäßig im Blick
Nachdem ein mutmaßlich islamistischer Anschlag auf die Synagoge in Hagen gestern (16.09.) verhindert wurde, bleibt auch die Bielefelder Polizei weiter wachsam. Sie habe die Synagoge an der Detmolder...
Auto landet auf Ubbedisser Straße im Graben
Bei einem Unfall auf der Ubbedisser Straße ist am Freitagmorgen (17.09.) ein 78-Jähriger in seinem Auto eingeklemmt worden. Er kam nach rechts von der Straße ab und landete im Straßengraben. Hier...