Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jugendliche angeklagt

Zwei Jugendliche aus Bielefeld müssen sich demnächst vor dem Jugendschöffengericht verantworten. Sie sind wegen schwerer räuberischer Erpressung angeklagt worden. Im Februar vergangenen Jahres sollen die beiden 18jährigen zwei Spielhallen in Brackwede und Sieker überfallen und die Angestellten jeweils mit einem Messer bedroht haben. Nur in einem Fall gelang es, die Kasse zu öffnen und 425 Euro Bargeld zu rauben. Einem der beiden Jugendlichen wird außerdem noch vorgeworfen, im September 2005 in eine Gehörlosenschule in Senne eingebrochen zu sein und dort sechs Flachbildschirme geklaut zu haben.