Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jugendliche besser vorbereiten

In Bielefeld haben zur Zeit rund 2.500 Jugendliche keine Lehrstelle. Unter ihnen  sind einige, die ihre Ausbildung abgebrochen haben. Damit die Jugendlichen im Vorfeld besser über die Berufe Bescheid wissen und sich für den richtigen entscheiden, gibt es in NRW eine neue Initiative. Bielefeld ist eine von sieben Kommunen, in denen das Projekt getestet wird. Für einen besseren Übergang zwischen Schule und Beruf sollen unter anderem Praktika besser vor- und nachbereitet werden. In Bielefeld können sich Schüler ab der achten Klasse unter anderem in einem Jugendhaus über mögliche Berufe informieren und einige davon ausprobieren.