Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jugendliche versuchen Zigarettenautomaten zu sprengen

Noch bevor Raketen und Böller überhaupt offiziell bei uns verkauft wurden, hat es schon den ersten Zwischenfall gegeben. In Sennestadt versuchte eine Gruppe Jugendlicher gestern Abend mit sogenannten Polenböllern einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Nachbarn informierten die Polizei. Kurz nach dem ersten missglückten Versuch, kehrte die Bande zurück und versuchte es auch ein zweites Mal – vergeblich. Stattdessen schnappte die Polizei die mutmaßlichen Böllersprenger: Sechs Jugendliche aus Bielefeld und Gütersloh zwischen 16 und 18 Jahren.