Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jugendlicher tödlich verunglückt

Nach dem tödlichen Unfall auf der B66n, ist mittlerweile klar, dass der Jugendliche auf dem Standstreifen von Leopoldshöhe nach Bielefeld unterwegs war. Warum genau sei nicht geklärt. Allerdings sei der vierspurige Schnellstraßen-Abschnitt für Fußgänger verboten. Ein Autofahrer hatte den 16-jährigen in der Nacht von Samstag auf Sonntag touchiert. Er sei aus dem nichts aufgetaucht, sagte der Mann aus. Er hatte sofort Polizei und Rettungswagen gerufen, die aber nur noch den Tod des Jungen feststellen konnten.