Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Junger Serientäter muss ins Gefängnis

Ein 18-jähriger Bielefelder muss jetzt für viereinhalb Jahre ins Gefängnis. Dazu hat ihn das Landgericht nach Jugendstrafrecht jetzt in einer nicht öffentlichen Verhandlung verurteilt. Der Mann musste sich für insgesamt 50 Straftaten verantworten. U.a. gab er zu, seine frühere Freundin vergewaltigt zu haben. Er hatte zudem ein 13-jähriges Mädchen in einem Keller gefangen gehalten, einen Taxifahrer mit einer Wasserwaage geschlagen und seine Eltern mit Pfeil und Bogen bedroht. Gefasst wurde er im Dezember, nach dem er sich in einem gestohlenen BMW eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei quer durch die Stadt geliefert hatte.