Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kampf gegen Taschendiebe in der Innenstadt

Die Bielefelder Polizei hat Taschendieben den Kampf angesagt. Und zwar besonders jetzt in der Vorweihnachtszeit.
Mit verschiedenen Schwerpunkt-Aktionen und -Einsätzen wollen die Beamten vor allem Besucher der Bielefelder Innenstadt in den kommenden Wochen auf das Problem Taschendiebstahl aufmerksam machen. „Sicher einkaufen in Bielefeld 2009", so heißt das Projekt der Polizei. Taschendiebe abschrecken und Bürger sensibilisier: Das ist das Ziel. Um das zu erreichen wollen die Beamten unter anderem Bürger ansprechen, Info-Flyer verteilen und verstärkt Präsens zeigen. Dazu gehören aber auch gesonderte Kontrollen der Parkplätze und Parkhäuser. In den vergangenen Jahren habe sich die Zahl der Taschendiebstähle und Auto-Aufbrüche durch solche Aktionen in Bielefeld auf einem recht niedrigen Niveau gehalten. Und trotzdem: Bundesweit schreibt die Polizei nach Taschendiebstählen jährlich 90.000 Anzeigen.