Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kapitalverbrechen wahrscheinlich

Der Fall Gabriele Obst beschäftigt weiter die Polizei. Mittlerweile gehen die Ermittler von einem Kapitalverbrechen aus. Alle Untersuchungen  haben bislang keine Hinweise ergeben wonach die seit Dienstag vergangener Woche vermisste Frau eventuell Selbstmord begangen haben könnte oder einen Unfall hatte. Auch ein freiwilliges Verschwinden der Zeitungsbotin wird momentan ausgeschlossen. Ebenfalls nicht bestätigt wird der Zusammenhang mit dem Mord an Nelli Graf. Auch wenn es gewisse Parallelen gibt, wird ein Zusammenhang laut Polizei eher ausgeschlossen. Die Suche in einem Waldstück bei Borgholzhausen geht heute weiter. Auch Zeugen sind weiter aufgerufen sich zu melden