Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kaum Winterdienst Einsätze

Bei Temperaturen auch in der Nacht deutlich über 0 Grad hatten die Streudienste in Bielefeld bislang recht wenig zu tun. 7 Einsätze mussten bislang in diesem Dezember gefahren werden. Das sei ein normaler Mittelwert, heißt es vom Umweltbetrieb auf Radio Bielefeld Nachfrage. Zuletzt zu Kontrollfahrten raus mussten 4 Mitarbeiter in der Nacht zu Freitag. Das prognostizierte Blitzeis blieb aber aus. Der Verbrauch an Streusalz ist auch im Vergleich zum vergangenen Jahr normal. Im Schneewinter 2010 wurde allerdings bereits im Dezember schon deutlich mehr verbraucht.  Engpässe beim Streusalz erwartet der Umweltbetrieb nicht. Mehr Einsätze allerdings schon. Die können sich erfahrungsgemäß bis mindestens Ende Februar hinziehen.