Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kein Baustopp für Innovationszentrum

Die Chancen, dass das auf dem Uni-Gelände geplante Innovationszentrum gebaut werden kann, sind gestiegen. Zumindest kann das Bauvorhaben jetzt vorangetrieben werden. Das Verwaltungsgericht Minden hat den Eilantrag von vier Nachbarn auf einen Baustopp in einer Eilentscheidung abgelehnt.                                                                                        

Das geplante Innovationszentrum stelle keinen Fremdkörper im Rahmen der Bebauung des Uni-Geländes dar. Zudem seien die Abstandsflächen mehr als eingehalten und unzumutbare Beeinträchtigungen durch Lärm und andere Immissionen lägen nicht vor, heißt es in der Begründung des Gerichts. Somit sei von der Stadt Bielefeld das Rücksichtnahmegebot  gegenüber den vier Nachbarn nicht verletzt. Gegen die Entscheidung können diese bis Montag Beschwerde einlegen. Die Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft plant den Baubeginn für das Innovationszentrum für das nächste Frühjahr. In ihm sollen sich in direkter Uni-Nähe Start-Up-Unternehmen gründen und ansiedeln.