Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kein Ende des "Kirchenstreits"

Im Streit zwischen der evangelischen Kirchengemeinde und den Besetzern der Paul-Gerhardt-Kirche ist auch kurz vor Ostern kein Ende in Sicht. Nach der Anzeige wegen Hausfriedensbruchs will die Bielefelder Staatsanwaltschaft jetzt die Untersuchung an eine andere Behörde übertragen. Zuvor war ein Gesuch wegen möglicher Befangenheit an die Generalstaatsanwaltschaft gegangen. Einer der Kirchenbesetzer ist Richter am Bielefelder Landgericht. Die Besetzer wollen mit ihrer Aktion verhindern, dass die Paul-Gerhardt-Kirche an die jüdische Gemeinde verkauft wird.