Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

keine Entwarnung in Bethel

Die Anwohner in Bethel sind weiter aufgerufen, ihr Trinkwasser abzukochen. Auch am Wochenende waren Keime in den Wasserproben gefunden worden. 

Erst wenn in drei aufeinander folgenden Proben keine Verunreinigungen festgestellt wurden, kann Entwarnung gegeben werden. Vertreter des Gesundheitsamtes, der Stadtwerke und der Bethel-Wasserwerke haben sich am Abend getroffen, um über das weitere Vorgehen zu beraten.