Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Keine größeren Einsätze

In Bielefeld verlief die Silvesternacht für die Polizei zwar arbeitsreich, aber ohne größere Zwischenfälle. Ab Mitternacht stieg die Zahl der Einsätze wegen Streitereien unter Betrunkenen. Die Feuerwehr musste nur wegen kleineren Müllbränden ausrücken. Und auch der Rettungsdienst zog eine positive Bilanz für die Silvesternacht: von zehn Uhr am Abend bis zum Morgen gab es nur etwa 100 kleinere Einsätze.