Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Keine Moschee an der Olper Straße

Die Moschee an der Windelsbleicher Straße ist für die Hicret-Gemeinde zu klein geworden. Als Alternative sollte ein Gebäude an der Olper Straße in Brackwede herhalten, das sich die muslimischen Mitglieder für ihren Glauben umbauen lassen wollten. Diese Pläne verhinderte die Stadt Bielefeld und bekam jetzt auch vor dem Oberverwaltungsgericht Recht. Die Stadt hat eine Veränderungssperre verhängt. Eine kirchliche Nutzung ist durch den Bebauungsplan ausgeschlossen. Die Hicret-Gemeinde setzte sich dagegen juristisch zur Wehr, weil sie es als eine Art Schikane empfand. Vor Gericht scheiterte sie abermals damit. Einen neuen, möglichen Standort für eine Moschee hat man aber offenbar auch schon im Blick. Der Platz am Gleisdreieck soll in Frage kommen.