Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Keine neuen Hinweise im Mordfall in Stieghorst

Die Ermittlungen im Mordfall des getöteten Mannes in Stieghorst dauern weiter an. Die Mordkommission hat heute noch weitere Zeugen und Personen im Umfeld des Opfers befragt. Die Vernehmungen haben laut Aussage der Polizei aber keine weiteren Hinweise ergeben. Das Motiv für die Tat ist damit immer noch unklar. Am Dienstag gab es zusätzliche Unterstützung vom Landeskriminalamt. Spezialisten der Mordkommission haben den Tatort, die Wohnung des Mannes an der Breslauer Straße, mit moderner Technik vermessen. Nachbarn hatten die Leiche des 44jährigen Samstag Abend mit schweren Schnitten am Hals gefunden. Der Mann soll in der Nacht von Donnerstag auf Freitag umgebracht worden sein.