Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Keine Provinzposse um Hermannslauf-Krimi

Der TSV Einigkeit zieht seine Klage gegen den Pendragon-Verlag zurück. Das sagte TSVE-Hermannslauf-Organisator Günter Entgelmeier heute Mittag im Radio-Bielefeld-Interview. Streitpunkt zwischen beiden Parteien war der Titel des Krimis „Tödlicher Hermannslauf", der soeben in dem Bielefelder Verlag erschienen ist. Weil der Titel „negative Assoziationen" erwecken könne, wollte der TSVE am Donnerstag vor dem Landgericht eine einstweilige Verfügung erwirken, dass der Krimi nicht erscheinen darf. Nachdem Autorin und Verlag nun erklärt hätten, dass der Hermannslauf nicht diskreditiert werden sollte und die Öffentlichkeit keine Beeinträchtigung des Hermannslaufs erkenne, wolle man die beantragte einstweilige Verfügung zurückziehen, so Entgelmeier.