Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kinderschutz in Bielefeld zeigt erste Erfolge

In Bielefeld scheinen die vorbeugenden Maßnahmen zum Schutz von Kindern zu greifen. Zum ersten Mal seit Jahren ist die Zahl der Inobhutnahmen von Kindern und Jugendlichen in Bielefeld leicht zurück gegangen.  2007 wurden 247 Kinder und Jugendliche aus ihren Familien geholt, weil Gefahr - etwa durch Gewalt - im Verzug war. Im Jahr davor waren es noch 260 Kinder und Jugendliche. Der Leiter des Jugendamtes Georg Epp hofft, dass die verstärkte Zusammenarbeit zwischen u.a. Hebammen, Geburtskliniken, der Drogenberatungsstelle und Kinderärzten in Bielefeld greift. Von einem Trend wollte er aber noch nicht sprechen.
Momentan werden durch das Bielefelder Jugendamt rund 2.500 Familien mit insgesamt 4.000 Kindern betreut.