Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kirchenkreis kritisiert verkaufsoffenen Sonntag

Auch der evangelische Kirchenkreis Bielefeld kritisiert den verkaufsoffenen Sonntag am kommenden Wochenende. Am 31. Oktober wird traditionell der Reformationstag gefeiert. Der Anschlag der 95 Thesen durch Martin Luther am 31. Oktober 1517 gilt als die Geburtsstunde der Reformation und ist deshalb für die evangelische Kirche ein wichtiger Gedenktag. An diesem Tag die Geschäfte zu öffnen, halte sie für unsensibel, sagte Superintendentin Regine Burg im Radio Bielefeld Interview Sie sei im Vorfeld nicht über diese Verkaufsöffnung informiert worden. Eine Absprache und die Suche nach einem Alternativtermin hätte sie sich gewünscht. Das habe sie auch in einem Brief an Oberbürgermeister Clausen formuliert.