Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

KITA-Streiks gehen weiter

Bielefelder Eltern müssen für ihre Kindergarten-Kinder auch heute wieder alternative Betreuungsmöglichkeiten suchen. Die Mitarbeiter der städtischen KITAS sind nach wie vor im Streik. Geöffnet haben – wie schon gestern – nur neun Auffang-Tagesstätten. Gestern ist die städtische Notfallbetreuung schon von vielen Eltern genutzt worden. 364 Kinder wurden in den Auffang-Tagesstätten betreut. Die Erzieher und Sozialarbeiter wollen sich am Vormittag auf dem Süsterplatz zu einer Kundgebung versammeln. In Frankfurt sollen heute die Gespräche zwischen der Gewerkschaft ver.di und dem kommunalen Arbeitgeber-verband fortgesetzt werden. Verdi fordert ein neues Angebot über einen verbesserten Gesundheitsschutz. Kommen die beiden Seiten zu keiner Einigung, sollen die Streiks nächste Woche Montag bis Mittwoch fortgesetzt werden.