Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Klage zur Detmolder Straße vor Gericht

Drei Anwohner der Detmolder Straße haben gegen den ihrer Meinung nach einseitig autogerechten Ausbau der Detmolder Straße geklagt. Am Donnerstag findet dazu die Hauptverhandlung vor dem OVG Münster statt.  Den Klägern geht es u.a. um die Prognosen zur Verkehrsverteilung auf der Straße und die fehlende Radwege. Außerdem habe die Umbauphase gezeigt, dass die Bedeutung der Detmolder Straße für den Verkehrsfluss in Bielefeld überschätzt worden sei. Der befürchtete Kollaps während der Sperrungen sei ausgeblieben.