Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Lokale Eilmeldung

Aktuell haben wir Sendeprobleme auf der 97,6 im Bielefelder Süden. Sorry. Wir hoffen auf schnelle Behebung.

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kompetenzzentrum für integrativen Unterricht

Die Albatross-Schule in der Senne soll zu einem Kompetenzzentrum für integrativen Unterricht werden. Dabei gehen Kinder mit ohne Behinderung gemeinsam zum Unterricht. Der Landschaftsverband Westfalen Lippe will in einem Pilotprojekt an der Schule drei Jahre Kooperationsmöglichkeiten mit Regelschulen in der Stadt durchleuchten.
Denn der Bedarf für integrative Unterrichtsplätze ist groß.

Der LWL will seine Experten in die Bielefelder Regelschulen schicken und über Fördermaßnahmen und Hilfsmittel für Schüler mit Körperbehinderungen beraten. Denn in Deutschland gehen laut des LWL nur knapp 16 Prozent der behinderten Kinder und Jugendlichen mit nicht gehandicapten Gleichaltrigen gemeinsam zur Schule. Doch es brauche mehr, als nur Ängste und verkrustete Denkschemata abzubauen. Dazu gehören auch personelle und bauliche Veränderungen. Um beispielsweise den Bedürfnissen von hörgeschädigten Kindern oder Rollstuhlfahrern gerecht zu werden, brauche es auch erhebliche finanzielle Anstrengungen.