Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kompromiss bei der Hundesteuer

Der Protest der Hundebesitzer gegen die geplante Steuererhöhung hat, zumindest in Teilen, offenbar Wirkung gezeigt. Die politische Plattform hat gestern einen Kompromissvorschlag erarbeitet. Demnach soll die Steuer in Bielefeld nur noch um zehn Prozent, oder umgerechnet zwölf Euro im Jahr, angehoben werden. Die Hundebesitzer hatten Stadtkämmerer Löseke gestern noch eine Liste mit 2.300 Unterschriften gegen eine 20-prozentige Erhöhung überreicht. Die Politiker von SPD, Grünen, BfB, Linke, Piraten und Bürgernähe wollen den Kompromiss am Nach-mittag absegnen, CDU und FDP waren von der Plattform abgesprungen.