Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kontrollaktion am Jahnplatz

Gewaltverbrechen und sonstige Straftaten sind am Jahnplatz in Bielefeld keine Seltenheit. Um den meistbesuchten Platz der Stadt wieder sicherer zu machen, wollen Polizei und Ordnungsamt jetzt genauer hinsehen. In der vergangenen Nacht kontrollierten rund zwei Dutzend Ordnungshüter unangekündigt sämtliche Restaurants, Kioske und Discotheken am Jahnplatz. Auch die Stadt-Bahn-Linien 1, 2 und 3 wurden von Einsatzkräften begleitet und überwacht. Bei den Kontrollen wurden Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz und den Lärmschutz festgestellt. Zwei Personen erhielten Platzverweise. Ob demnächst weitere Kontrollen anstehen, ist noch unklar. Im vergangenen Jahr wurden am Jahnplatz rund 500 Straftaten verübt.