Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Konzert einer Hooliganband beendet

Die Bielefelder Polizei hat zusammen mit den OWL Kollegen ein Konzert einer Hooligan-Band vorzeitig beendet. Der Veranstalter aus dem rechten Spektrum hatte eine Halle in Bad Driburg für Samstag angemietet, um dort angeblich eine Geburtstagfeier stattfinden zu lassen. Als der Vermieter von dem Konzert erfuhr trat er von dem Mietvertrag zurück - die Stadt untersagte die Veranstaltung - die Polizei räumt die Halle nachdem das Konzert trotzdem mit rund 150 gekommenen Personen startet. Der Veranstalter bekommt jetzt eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.