Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kosten für Jahnplatz-Umbau steigen weiter

Der Jahnplatz-Umbau wird immer teurer. Nach der aktuellen Berechnung steigen die Kosten von 13,9 Millionen Euro auf jetzt 22,3 Millionen Euro. Die Gründe: Zum einen mehr Fläche, die um den Jahnplatz herum ausgebaut werden muss, zum anderen die teureren Haltestellendächer oder die Beleuchtung auf dem Platz, so das Amt für Verkehr.

Insgesamt muss die Stadt damit jetzt noch 8,7 Millionen Euro selbst für den Jahnplatzumbau stemmen. Das Geld soll aus Einsparungen und Verschiebungen im Haushalt kommen, der Großteil wird über Fördermittel finanziert.

Das Amt für Verkehr nimmt auch eine alte Idee wieder auf: Ein Fahrradparkhaus. Das könnte im Keller des früheren Opitz-Hauses, jetzt TK-Maxx, mit 600 Plätzen entstehen. Entscheiden muss die Politik, der Bielefelder Rat hatte eine größere Version im Jahnplatz-Forum wegen der Kosten abgelehnt.

Im Juni nächsten Jahres soll der neugestaltete Jahnplatz fertig sein.  

Künstlerische Leitung der Bühnen und Orchester: Doppelspitze ab 2023
Am Bielefelder Theater wird es ab 2023 für zwei Jahre eine Doppelspitze mit Intendant Michael Heicks und der Leiterin des Musik-Theaters Nadja Loschky geben. Heicks hat seinen dann auslaufenden...
Termine für alle im Impfzentrum: KVWL dämpft Erwartungen
Ab morgen kann sich theoretisch jeder ab 16 Jahren einen Termin in den Impfzentren in NRW buchen, das hat das Landes-Gesundheitsministerium gestern mitgeteilt. Die Kassenärztliche Vereinigung...
Arminia Bielefeld startet mit Heimspiel gegen Freiburg in die Saison
Die Deutsche Fußball Liga hat die Spielpläne für die neue Bundesliga-Saison veröffentlicht. Zum Auftakt am ersten Spieltag 14./15. August spielt der DSC zuhause gegen Freiburg. Eine Woche später...
Polizei deckt Drogenplantage in Bielefelder City auf
Im Ostmannturm-Viertel in der Bielefelder Innenstadt hat die Polizei am Mittwoch (23.06.) mithilfe von Zeugen eine Drogenplantage aufgedeckt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft verschafften sich die...
Tierschützer starten Protestwochenende gegen Tönnies in Bielefeld
Seit 50 Jahren gibt es Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Mittlerweile gehört das Schlachtunternehmen zu den größten Betrieben dieser Art europaweit. Dieses Jubiläum nehmen Tierschützer zum Anlass, um zu...
Streikfrühstück der Einzelhandelsbeschäftigten in Bielefeld
Die Gewerkschaft Verdi lädt Beschäftigte des Einzelhandels aus OWL heute (25.06.) zu einem Streikfrühstück nach Bielefeld ein. Sie wollen ein Zeichen setzen vor der nächsten Verhandlungsrunde. Die...